Prüfung

Allgemeines zur Fischerprüfung

Für die Erteilung eines Fischereischeins (betrifft nicht den Jugendfischereischein) ist das Bestehen der staatlichen Fischerprüfung erforderlich.
Wer die Prüfung ablegen will, hat gem. § 5 Abs. 1 AVFiG an einem Lehrgang zur Vorbereitung auf die Fischerprüfung teilzunehmen, der dem Ausbildungsplan der Prüfungsbehörde entspricht.
 Es müssen mindestens 30 Unterrichtsstunden je 60 Minuten nachgewiesen werden. Ohne diesen Nachweis erfolgt keine Zulassung zur Prüfung.
Seit 2015 erfolgt die Fischerprüfung nur noch im sogenannten Online-Verfahren. Es finden mehrere Prüfungs-termine im Jahr statt.
Die entsprechenden Prüfungstermine können auf der Seite www.fischerpruefung-online.bayern.de eingesehen werden.
 Die Prüfung kann ab dem 12. Lebensjahr absolviert werden, allerdings wird der staatliche Fischereischein von den Behörden erst ab dem 14. Lebensjahr ausgestellt.
 Bei der Prüfung sind 60 Fragen innerhalb 60 Minuten aus folgenden Gebieten zu beantworten:

  1. Allgemeine Fischkunde, Süßwasserfische und Fischkrankheiten
  2. Gewässerkunde
  3. Natur- und Tierschutz, Hege und Bewirtschaftung
  4. Gerätekunde, fischereiliche Praxis, Behandlung gefangener Fische
  5. Rechtskunde Bayern (Bayerisches Fischereigesetz)

Mit dem Vorbereitungskurs des Bezirksfischereivereins Erding e.V. sind Sie bei entsprechender Eigeninitiative sehr gut vorbereitet. Die Erfolgsquote unserer Lehrgangsteilnehmer liegt regelmäßig über dem bayernweiten Durchschnitt. 

Kosten zur Fischerprüfung

Die Fischerprüfung selber wird von der Bayer. Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) durchgeführt. Folgende Kosten fallen für den Vorbereitungskurs und die Fischerprüfung an:

  Erwachsene (ab 18 Jahre) Jugendliche
Lehrgangsgebühr 135,00 EUR   90,00 EUR
Unterrichtsmaterial   65,00 EUR   65,00 EUR
Katalog der Prüfungsfragen   14,00 EUR   14,00 EUR
Gesamt 214,00 EUR 169,00 EUR
     
Zusätzlich Prüfungsgebühr 50,00 EUR* 50,00 EUR*

* (direkt an Bayer. Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) zu entrichten, siehe Daten bei Anmeldung zur Fischerprüfung im Fischerprüfungs-Online-Konto)

 

Der Weg zur Fischerprüfung

SCHRITT 1: Erstellung eines Fischerprüfungskontos

Anmeldung bei der bayerischen Staatsregierung unter www.fischerpruefung-online.bayern.de (ganz oben unter neu registrieren) bzw. direkter Erstellung eines Prüfungskontos unter Bürgerkonto einrichten

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Amt für Landwirtschaft - Informationen Fischerprüfung

Die Prüfungsgebühr von EUR 50,00 überweisen Sie bitte an die in dem Prüfungskonto hinterlegte Bankverbindung.

SCHRITT 2: Anmeldung zum Vorbereitungskurs des BFV Erding e. V.

Der nächste Vorbereitungskurs zur Fischerprüfung findet im Januar 2019 statt. Anmeldung hierzu sind frühesten im September 2018 möglich. Entsprechende Informationen werden auf dieser Seite eingestellt! Ein vorläufiger Schulungsplan 2019 ist ab September 2018 verfügbar.

Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, steht Ihnen unser Kursleiter Herr Wolfgang Ludwig unter der Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.

WICHTIG: Bitte die Teilnehmer-Nummer aus Schritt 1 bei der Kursanmeldung mitangeben. Keine E-Mail, Kurs-Nummer oder Sonstiges! Sonst ist keine Zuordnung des Teilnehmers vom Vorbereitungskurs zum Prüfungskonto möglich (Verbuchung der Unterrichtsstunden).

Bitte überweisen Sie den Gesamtbetrag der Lehrgangsgebühr auf unser Konto. Die Kursunterlagen und der Prüfungskatalog sind optional. Eine Bestellpflicht besteht nicht. Sie erhalten von uns nach der Anmeldung eine Bestätigungsmail mit den Kontodaten sowie eine Mail nach Zahlungseingang des Betrags.

Bei Nichtteilnahme an unserem Vorbereitungskurs wird für die Erstattung der Lehrgangsgebühr wegen des Bearbeitungsaufwands ein Betrag von 30,00 Euro einbehalten. Bestellte Unterlagen sind in jedem Fall abzunehmen!

SCHRITT 3: Anmeldung zu einem Prüfungstermin

Nach Erstellung eines Fischerprüfungskontos (Schritt 1), der ausreichenden Teilnahme am Vorbereitungslehrgang (Schritt 2) und Zahlung der EUR 50,00 Prüfungsgebühr an die Prüfungsbehörde in Starnberg (nicht an den BFV Erding e.V.!), ist die Freischaltung im Fischerprüfungskonto zur Anmeldung an einem Prüfungstermin Ihrer Wahl möglich.

Die Prüfung kann beliebig wiederholt werden. Es ist jedoch für jede Wiederholung die Prüfungsgebühr zu entrichten.